Blitzermeldung funktionniert gar nicht mehr...

#11 » Beitragvon julien99 » Mi Mär 02, 2016 11:48 am

Ja, natürlich. Und am besten noch über Framkreich. :crazy:
Ich habe nur nach eventuellen Fachwissen über Navigon System und dessen dateien gebeten um zu vermeiden bei jedem Versuchschritt alles restaurieren zu müssen und für jeden Test mich auf dem Weg machen zu müssen.
Zuletzt geändert von julien99 am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

julien99
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi Apr 30, 2014 1:25 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#12 » Beitragvon geithain » Mi Mär 02, 2016 12:41 pm

Was bringt denn das Umbenennen von Dateien (Blitzer) – Nichts !!
Nicht nur die Nutzung, sondern auch das Mitführen ist in Frankreich untersagt.
Solange ich die Blitzer am Navi aktivieren/anzeigen kann, mache ich mich strafbar.

Also spielt es überhaupt keine Rolle, wie sich die Dateien nennen - das Gerät kann Blitzer anzeigen - durch bestimmte Dateien.
Zuletzt geändert von geithain am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

geithain
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Do Feb 19, 2015 9:41 pm
Danke gegeben: 41 mal
Danke bekommen: 1 mal

#13 » Beitragvon julien99 » Mi Mär 02, 2016 3:40 pm

Ich weiss es, aber dies ist bei eíner Verkehrskontrolle unkontrollierbar. Sogar wenn die Polizei ein Laptop dabei hat um die Dateien zu öffnen.
Theoretisch dürfen dies das noch nicht einmal. Aber wenn ich schon zeigen kann, daß die Anzeige der gefahrenzonen deinstalliert ist, zeige ich sogut wie reine Weste.
Zuletzt geändert von julien99 am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

julien99
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi Apr 30, 2014 1:25 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#14 » Beitragvon geithain » Mi Mär 02, 2016 8:34 pm

@julien99

Noch einmal von vorne (zum mit schreiben):

Es geht doch primär darum, sobald die notwendigen Dateien (egal wie sie nun heißen mögen) auf dem Navi vorhanden sind, und ich die Taste/Button/Icon am Navi für Radarwarner(Gefahrenzone) betätige, werden die Symbole angezeigt.

Und somit braucht die Polizei auch keinen Laptop o.ä., sie hat ja dein Navi und drückt nur auf den richtigen Knopf – und weg ist deine reine Weste (falls sich die notwendigen Dateien für den Warner auf dem Gerät befinden, die zur Anzeige der Warn-Symbole führen).

So, Thema hat sich für mich erledigt. Wünsche allzeit gute Fahrt.
Zuletzt geändert von geithain am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

geithain
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Do Feb 19, 2015 9:41 pm
Danke gegeben: 41 mal
Danke bekommen: 1 mal

#15 » Beitragvon Mr. Anderson » Mi Mär 02, 2016 9:46 pm

Das Thema "Radarwarner" ist ein Thema, welches polarisiert.
Selbst Verkehrsexperten sind sich nicht wirklich einig was verboten ist und was nicht.
Generell VERBOTEN sind Radarwarner (egal welcher Art) in folgenden Ländern:

  • Frankreich (bei TomTom Radarwarnerdienst ersetzt durch "Gefahrenstellendienst")
  • Mazedonien
  • Schweiz
  • Türkei
  • Zypern
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 9xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1827
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 241 mal

#16 » Beitragvon julien99 » Mi Mär 02, 2016 9:59 pm

Danke für den Tip. Ich habe mein Navi mehrfach in allen Richiungen durschstöbert. Es gibt kein Pfad, der zu Ikonenanzeige führt. Bei der Einstellung während der Navigation, ist zwar eine Auswahl vorhanden, die besagt :
-Gefahrenzonen und Installierte Radare anzeigen
-Nur installierte Radare anzeigen
-Nicht anzeigen
-Deinstallieren
Da werden aber keine Ikonen angezeigt. Un da die erste Option in dieser Form nicht illegal ist ...Es geht nur um die präzise Anzeige der Radarfallen. Das ist das mit den erwähnten Gefahrenzonen, die auch offiziell Blitzer enthalten.
Vielleicht gibt es da eine Tastenkombination. Aber die Funktion "Ikonenanzeige" wird auf meinem Navigon 42 Plus nicht vorgeschlagen.
Obwohl, in meinem Alter "alter Sack" wie man schon zu mir sagt, ist es nicht auszuschliessen, dass mein techn. Verstehen etwas rückgeblieben ist !
Zuletzt geändert von julien99 am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

julien99
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi Apr 30, 2014 1:25 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#17 » Beitragvon wind » Mi Mär 02, 2016 10:28 pm

Nun frage ich mich, warum brauchst Du denn da einen Radarwarner, wenn nach deiner Aussage hin, kein Symbol/Hinweis/Icon o.ä. auf dem Navi-Display erscheint, bei Erreichen einer „Gefahrenstelle“.
Zuletzt geändert von wind am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

wind
Navigator
 
Beiträge: 73
Registriert: Do Jan 21, 2010 8:00 pm
Danke gegeben: 32 mal
Danke bekommen: 162 mal

#18 » Beitragvon julien99 » Mi Mär 02, 2016 11:02 pm

OK, ich habe jetzt verstanden. Du meinst wenn man genau da angehalten wird wo die Ikone angezeigt wird. Das betritt natürlich Zonen für Mobil Geschwindigkeitskontrollen. Von denen halte ich nicht besonders viel. Sind bestimmt die Hotspot Warner. Kann man runternehmen. Mir geht es hauptsächlich um fixe Radarkontrollen bei den ich regelmäßig reinfalle obwohl ich cool fahre und durch irgendjemanden abgelenkt werde, der mir während der Zeit ins Ohr quatscht, oder weil ich etwas unkonzentriert fahre. Ich bin gar nicht der Raser ! Ganz im Gegenteil.
Habe nur das Maß voll wegen 2 km Zuviel wegen einem unachtsamen Moment geblitzt zu werden.
Es ist doch frustrierend wenn man geblitzt wird obwohl man weiß dass da eine Blitzautomat steht. Da platzt mir die Galle und fluche über meine Landsleute.
Zuletzt geändert von julien99 am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

julien99
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi Apr 30, 2014 1:25 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#19 » Beitragvon bernief » Do Mär 03, 2016 1:37 pm

julien99 hat geschrieben:Es ist doch frustrierend wenn man geblitzt wird obwohl man weiß dass da eine Blitzautomat steht.

Und du meinst dann macht es der Radarwarner?
Wenn du eh unkonzentriert fährst stört auch der Radarwarner nicht dabei, aus eigener Erfahrung kann ich das sagen. Warner hat gewarnt, ich bin aber trotzdem geblitzt wirden.

Alle deine Argumente sind in meinen Augen hinfällig. Wenn es in Frankreich strikt verboten ist lass es einfach. Zumal du ja selber sagst das du weißt wo die Blitzer stehen. Dann solltest du dich mehr auf den Verkehr konzentrieren, das wäre in meinen Augen der richtigere Weg ;)
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 791
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 151 mal
Danke bekommen: 15 mal

#20 » Beitragvon julien99 » Do Mär 03, 2016 8:58 pm

In Frankreich ist die Anzeige der Gefahrenzonen (inkl Blitzer) nicht Verboten, solange diese nicht Präzis angezeigt werden. Geräte wie Inforad, und Coyote werden weiter toleriert, nur mussten sich diese einem Softupdate unterziehen. Die Franzosen haben sich bei Gefahrenzoenen die Freiheit gelassen so viele anzugeben wie sie Lust haben. Daher sind vier mal mehr Gefahrenzonen wie Blitzerzonen, und die auf 2 km außer Ort.
Einfach gesagt, in Ballungsgebiete hört der Warner nicht auf sich zu melden. Dann wird man automatisch unachtsam.
Klar ist die beste Option die Funktion zu deaktivieren und sich bei 6 Stunden Fahrt regelmäßig eine Kaffeekanne über den Kopf zu schütten oder dem Beifahrer aufs Maul hauen, damit der mich konzentriert fahren lässt.
Die zweite Option ist das alte Betriebssystem zu behalten, die Blitzer präzis anzeigen zu lassen, aber die Mobilkontrollen (hotspotwarner) zu entfernen, sodass bei einer Kontrolle keine Ikone angezeigt wird.
Die dritte Option ist den Polizisten zu untersagen das Gerät anzuschauen. Denn es ist wie eine illegale Durchsuchung wie bei einem Handy. Aber ich glaube bei französischer Staatsgewalt muss man besonders mutig und durchhaltungsvermögen zeigen.
Ich überlege mir das alle noch etwas.
Zuletzt geändert von julien99 am Do Mai 26, 2016 9:25 am, insgesamt 1-mal geändert.

julien99
Junior Navigator
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi Apr 30, 2014 1:25 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Sprachen, Stimmen, Blitzer und sonstige POIs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast