[Frage] NextGen (CE6)

Hier kannst du alles posten um Hilfe zu finden oder anderen zu helfen.
Themen und Beiträge, die in geschlossene Bereiche gehören, werden von einem Forum-Mitarbeiter verschoben.

[Frage] NextGen (CE6)

#1 » Beitragvon Imme » Fr Sep 09, 2016 10:10 am

Nachdem ich auf unserem Gerät ( WinCE6 128 MB) die Karten erneuert habe, wollte ich einmal das neue NextGen probieren.
Also eine neue SD-Karte gekauft, die Version 9.19.5.584533 von Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein installiert und mit Karten komplettiert.
Ergebnis: Startet nicht, nur Meldung "out of memory ..."

2.Versuch, die Version 9.19.1.584054 von Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein herunter geladen und auf die SD-Karte geschoben.
Ergebnis: Startet... aber l a n g s a m ... wie eine Bleiente, nix mit "Wow", schneller wie alle anderen Versionen. Für die Konfiguration etwa 10 min, dann vom Start bis komplettes Bild da ist auch 5 - 7 min. Vom Kartenbild zu den Einstellungen etwa 2 min.
Also, irgend etwas hab ich wohl falsch gemacht, aber was ???
Kann mir da jemand weiterhelfen
Benutzeravatar
Imme
Junior Navigator
 
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 12, 2011 5:16 pm
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 4 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#2 » Beitragvon Pauschaltourist » Fr Sep 09, 2016 10:30 am

Imme hat geschrieben:Also eine neue SD-Karte gekauft, ...

Kannst du 100%-ig ausschließen, dass du Pech hattest und womöglich eine minderwertige SD-Karte (Counterfeit Product = Gefälschtes Produkt) erworben hast? Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
"Counterfeit Products" gibts unter den Flashspeichermedien (Speicherkarten, USB-Sticks) wie Sand am Meer.
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr.
Zitat: Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Pauschaltourist
Spezialist
 
Beiträge: 463
Registriert: Di Nov 13, 2012 12:51 am
Wohnort: Holiday Inn
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 395 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#3 » Beitragvon Imme » Fr Sep 09, 2016 11:13 am

Danke für die Antwort, hilft mir aber nicht weiter.
Was kann man denn noch 100% ausschließen? Wenn ich das Haus verlasse, kann ich auch nicht 100% ausschließen, dass ich mir unterwegs ein Bein breche, aber ich gehe trotzdem...
Bei der Karte handelt es sich um eine SanDisk Ultra 8GB microSDHC, versandt und verkauft von Amazon. Die benutze ich immer und die haben auch immer funktioniert.
Benutzeravatar
Imme
Junior Navigator
 
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 12, 2011 5:16 pm
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 4 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#4 » Beitragvon Pauschaltourist » Fr Sep 09, 2016 12:25 pm

Imme hat geschrieben:Wenn ich das Haus verlasse, kann ich auch nicht 100% ausschließen, dass ich mir unterwegs ein Bein breche, aber ich gehe trotzdem...

Na <Entschuldigung> das ich gefragt hab! Direkt bei "amazon.de" zu kaufen ist immer eine gute Idee. Im Zweifelsfall würde ich meine Hand aber trotzdem nicht ins Feuer legen! Gibts von SanDisk eine Produkt-Online-Verifizierung?
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr.
Zitat: Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Pauschaltourist
Spezialist
 
Beiträge: 463
Registriert: Di Nov 13, 2012 12:51 am
Wohnort: Holiday Inn
Danke gegeben: 57 mal
Danke bekommen: 395 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#5 » Beitragvon robotcop » Sa Sep 10, 2016 8:57 am

Wenn eine Primo oder NextGen Version den Start mit einer Meldung "out of memory" abbricht, ist meist eine defekte oder nicht geeignete Sprachdatei schuld, oder aber eine nicht passende Lizenz.

Wenn der Bildaufbau bei NextGen extrem langsam ist, ist meist die Einstellung für den Grafiktreiber falsch. Da die hier angebotenen Versionen alle von Festeinbauten stammen, sind die oftmals genau auf das Gerät abgestimmt.
Ist mir auch gerade mit der Version 9.19.1.665137 von Toyota passiert.
Da kann man mal mit 2 Varianten in der sys.txt spielen

[rawdisplay]
driver="GLES_2_0_WIN32"
context_client_version=2
subsamples=1
dpi=240

oder

[rawdisplay]
driver="moya"
dpi=240

Die meisten neueren Versionen benutzen den "GLES_2_0_WIN32" aber bei der Version von Toyota war es dann doch der alte "moya". Damit lief es dann flüssig.
Benutzeravatar
robotcop
Senior Navigator
 
Beiträge: 823
Registriert: Sa Feb 11, 2012 5:47 pm
Wohnort: Land of Smile
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 190 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#6 » Beitragvon Imme » Sa Sep 10, 2016 5:35 pm

Gut, dass es hier noch Fachleute gibt.
Habe es ausprobiert, mit "moya" läuft es nun einwandfrei.
Wo finde ich denn die erwähnte 9.19.1.665137 von Toyota ?

Und dann noch eine Frage zu den Karten. Ich sehe da gerade ein neues Angebot der HERE 2016 Q2 die ich ja gerade von dem älteren Angebot installiert habe. Da sind nun Dateien mit der Endung .fds bei, die es vorher nicht gab. Der Brocken scheint alleine ja fast so groß wie der ganze Kartensatz zu sein. Braucht man die, und wofür sind die gut ?
Benutzeravatar
Imme
Junior Navigator
 
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 12, 2011 5:16 pm
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 4 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#7 » Beitragvon Imme » Sa Okt 22, 2016 2:12 pm

Gibt es hier denn nun wirklich keine Fachleute mehr, die mir die letzte Frage betr. der hier Angebotenen .fds Dateien beantworten können.
Zwischenzeitlich bin ich um nichts falsch zu machen auf die Karten TomTom Europa 2016.06 vom 07.10. umgestiegen, denn da gibt es die .fds nicht ...
Benutzeravatar
Imme
Junior Navigator
 
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 12, 2011 5:16 pm
Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 4 mal

[Frage] Re: NextGen (CE6)

#8 » Beitragvon nabi » Sa Okt 22, 2016 2:57 pm

Die fds soll eine Erweiterung sein für die fda. Oder mehr (die fds sind enorm gross, 5GB glaub ich) das ist nicht mal sicher. NNG will es mir nicht sagen ;)
Möglich soll in die Zukunft fds alle andere Dateien (fbl/poi/fda/...) ersetzen, sowie wie bei der HERE WE GO Software. Mach mal den Vergleich zwischen die verschiedene Dateien eines Landes, sowie Deutschland, und eine fds Datei von das selbe Land.
Weiterhin ist HERE der Hersteller und gibt es kein fds bei TomTom.
Da braucht man auch nicht unbedingt seine Dateien zu ändern weil man gut ohne .fds navigieren kann und doch alle Funktionen hat die in der unterschieden Dateien (POI, HNR, FDA, DEM, ...) vorhanden sind.
Noch etwas, die Lizenzen sind noch nicht freigegeben, entweder noch nicht "geheilt", also wird bis dann einfach nichts funktionieren außer man besitzt die richtige Software/Gerät Kombination (so wie die .fjw einwandfrei funktionieren auf Becker). Und die muss man bis jetzt kaufen.
Benutzeravatar
nabi
Navigator
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo Dez 28, 2009 7:22 pm
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 5 mal


Zurück zu Allgemeine Diskussion über iGO

 


  • Verwandte Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast