Neuigkeiten rund um das Thema Navigation

Hier kannst du nach Herzenslust schreiben was nicht unbedingt mit GPS-Navigation zu tun haben muß.

Neue Garmin-Apps für iPhone OS und Android

#11 » Beitragvon p!xeldealer » Mi Jan 12, 2011 11:01 pm

Garmin wird auf der Consumer Electronics Show 2011 (CES) in Las Vegas neue Apps für iPhone OS und Android vorstellen. Mit der StreetPilot App bringt Garmin erstmals eine Turn-by-Turn Navigationssoftware fürs iPhone heraus. Weitere Apps sind Garmin Tracker, myMechanic und My-Cast Lite.

Der StreetPilot fürs iPhone soll sich durch eine intuitive und simple Benutzeroberfläche mit den beiden Optionen “Where to?” und “View Map” auszeichnen. Dazu kommen – analog zu Garmins nüvi Autonavigationssystemen – Features wie Text-to-Speech (Ansage von Straßennamen), Fahrspurassistent, reale Kreuzungsansichten und die Anzeige von Geschwindigkeits- beschränkungen. Außerdem ist die iTunes Musikbibliothek in die App integriert, ein Zugriff auf das Adressbuch ist möglich und das Multitasking von iOS 4 wird unterstützt.

Bei der StreetPilot App handelt es sich um eine Offboard-Navigationslösung; dies bedeutet, dass die Karten nicht auf dem Gerät vorhanden sind, sondern über die GPRS-Verbindung heruntergeladen werden müssen. Die StreetPilot App ist für $ 39,99 im App Store erhältlich.

Die App Garmin Tracker (für iPhone und Android) erlaubt in Verbindung mit dem GTU 10 Tracking-Modul ein Realtime-Verfolgen von Positionen, myMechanic (für Android, ab Februar 2011) ermöglicht Autoliebhabern in Verbindung mit Garmins ecoRoute-Modul (via Bluetooth) Performancedaten auszulesen (KW, Drehmoment), My-Cast Lite (für Android) bietet Wettervorhersagen.

---
Quelle: Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Zuletzt geändert von p!xeldealer am Do Mai 26, 2016 9:17 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Garmin-Fragen bitte zuerst die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein lesen!

Bild

Beachte bitte die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein!
Benutzeravatar
p!xeldealer
Senior Navigator
 
Beiträge: 2070
Registriert: Mi Dez 30, 2009 4:36 pm
Wohnort: Bermuda-Dreieck
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 45 mal

Garmin kündigt die dezl-Serie an

#12 » Beitragvon p!xeldealer » Mi Jan 12, 2011 11:05 pm

Garmin kündigt die dezl-Serie an
Garmin wird noch im ersten Quartal 2011 ein neues Navigationsgerät für die LKW-Branche und Wohnwagen- beziehungsweise Wohnmobilfahrer auf den Markt bringen. Das neue Gerät ist zugleich der Start der dēzl-Serie (gesprochen: diesel).

Der dēzl 560LT verfügt über ein 5 Zoll großes Display, einen Anschluss für eine Rückfahrkamera und berücksichtigt LKW-spezifische Parameter wie Gewicht, Länge, Breite, Höhe, Achsenanzahl, Achslast und Gefahrengut die vor der Fahrt festgelegt werden können. Der Fahrer gibt einfach das Profil seines LKWs ein, damit der dēzl ihn über Straßen führt, die für seinen LKW geeignet und zugelassen sind. Damit das Navi auch in mehreren Fahrzeugen genutzt werden kann, können verschiedene Profile angelegt und abgespeichert werden.

Eine Statistik zeigt dem Fahrer die Anzahl der in einem bestimmten Gebiet gefahrenen Kilometer an. Außerdem kann das Navi bei der Protokollierung der Tankausgaben und des Kraftstoffverbrauchs behilflich sein. Auch die Fahrzeit lässt sich aufzeichnen, so kann der Fahrstatus gespeichert und der Fahrer kann im Voraus vor Zeitüberschreitungen gewarnt werden.

Der dēzl 560LT ist auch mit Garmins eigener PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht ausgestattet, die Kreuzungen und Abfahrten sehr realistisch darstellt. Zusammen mit dem Fahrspurassistenten findet sich der Fahrer so auch in unbekannten Gebieten oder an komplexen Kreuzungen leicht zurecht. Zudem hilft die Garmin nüRoute-Technologie mit den Modulen trafficTrends und myTrends die optimale Route, abhängig von der Tageszeit und dem Wochentag, zu finden. myTrends schlägt ein aktuelles Fahrziel vor, ohne dass der Fahrer dieses eingeben muss.

Vorinstallierte Sonderziele können Nutzer mit einem bis fünf Sternen bewerten. Sobald das Navi mit einem myGarmin-Konto verbunden wird, können die Bewertungen an die Community übermittelt und die Ratings anderer Nutzer heruntergeladen werden. Verpflegungs-, Tank- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Raststätten, Autohöfe und Wiegestationen finden Nutzer unter den speziellen Autobahn POIs.

Der dēzl 560LT wird von Garmin erstmals auf der CES in Las Vegas gezeigt und soll noch voraussichtlich im ersten Quartal 2011 zum Preis von 399 EUR erhältlich sein.

---
Quelle: Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Zuletzt geändert von p!xeldealer am Do Mai 26, 2016 9:17 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Garmin-Fragen bitte zuerst die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein lesen!

Bild

Beachte bitte die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein!
Benutzeravatar
p!xeldealer
Senior Navigator
 
Beiträge: 2070
Registriert: Mi Dez 30, 2009 4:36 pm
Wohnort: Bermuda-Dreieck
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 45 mal

Garmin eTrex Serie neu aufgelegt

#13 » Beitragvon p!xeldealer » Di Jun 07, 2011 11:33 pm

Garmin eTrex Serie neu aufgelegt: eTrex 10, eTrex 20, eTrex 30

Garmin renoviert seine beliebte eTrex-Serie. Kein Wunder, gehören die eTrex Modelle doch zu den beliebtesten Outdoor-Navis überhaupt. Die neue Serie setzt sich aus drei Geräten zusammen: eTrex 10, eTrex 20, eTrex 30. Die eTrex Optik und das Bedienkonzept per Tasten bleiben erhalten, die Innereien wurden gründlich überarbeitet. Paperless Geocaching, viel Speicherplatz, ANT+, 3-Achsen Kompass, Höhenmesser und Galileo-fähiger GPS-Empfänger sind – je nach Modell – dabei.
...
Das günstigste der drei neuen Modelle, der eTrex 10, ist genau das richtige Gerät für Einsteiger und Minimalisten, die nicht mehr brauchen als die absoluten Basics. Das Graustufen-Display zeigt Wegpunkte, Trackverlauf sowie die eigene Position und informiert zuverlässig über die wichtigsten Daten, wie zurückgelegte Distanz oder Geschwindigkeit.

Mit dem eTrex 20 bietet Garmin ein sehr preisgünstiges Gerät mit Farbdisplay an – der Einstieg in die Welt der Navigation mit Karte auf dem Gerät oder als kompaktes Zweitgerät. Das extrem helle und brillante 2,2-Zoll Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln stellt alle gängigen Vektorkarten (Straße, Topo, Marine) dar, ein moderner Prozessor sorgt für einen schnellen Bildaufbau. Karten können entweder auf den 1,7 GB großen internen Speicher übertragen oder einfach als Speicherkarte in den microSD-Kartenslot eingelegt werden.

Das Top-Gerät der Serie, der eTrex 30, besitzt neben der Ausstattung des eTrex 20 weitere Funktionen: einen neigungsunabhängigen 3-Achsen-Kompass, einen barometrischen Höhenmesser sowie einen drahtlosen Datentransfer von Gerät zu Gerät bzw. von geeignetem Zubehör mit der ANT+ Technologie. Den eTrex 30 könnte man als den „preiswertesten Alleskönner“ bezeichnen.
...
Die neue eTrex-Serie kommt Ende August zu unverbindlichen Verkaufspreisen von 119,– Euro (eTrex 10), 199,– Euro (eTrex 20) und 249,– Euro (eTrex 30) in den gut sortierten Fachhandel.

Quelle: Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein

-----

Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein

----

Mein Kommentar:

Als besonders kleine, handliche, ausdauernde und dabei relativ preiswerte Geräte haben die eTrex-Modelle berechtigterweise eine große Fangemeinde.

Die hinzugekommenen Features der neuen Serie und das kombinierte Bedienkonzept aus Touchscreen und Tasten werden sicher ebenfalls ihre Liebhaber finden. Allerdings ist es für mich absolut unbegreiflich, warum Garmin (wie schon bei den GPSmap62/78-Geräten) wiederum so winzige und niedrig auflösende Displays verwendet, wo doch z.B. bereits Einsteigerhandys ein Mehrfaches davon zu bieten haben.

Natürlich sind auch die genannten Preisempfehlungen reine Utopie. Sofern das Einsteigermodell nicht deutlich unter 100 €, das 20er bei etwa 150 € und das 30er bei knapp 200 € landen, werden die Geräte garantiert kein Verkaufserfolg.
Zuletzt geändert von p!xeldealer am Do Mai 26, 2016 9:17 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bei Garmin-Fragen bitte zuerst die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein lesen!

Bild

Beachte bitte die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein!
Benutzeravatar
p!xeldealer
Senior Navigator
 
Beiträge: 2070
Registriert: Mi Dez 30, 2009 4:36 pm
Wohnort: Bermuda-Dreieck
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 45 mal

#14 » Beitragvon robotcop » Fr Aug 31, 2012 8:26 am

TomTom bald auch für Android

Ab Oktober soll es eine App für den Google Play Store geben. Damit zieht TomTom nach, der größte Konkurrent Navigon war schneller. TomTom hat sich doch recht viel Zeit gelassen, die App für Apple gibt es bereits seit 2009.


Bild


Die App umfasst alle Kernfunktionen: sprachgesteuerte Routenführung auf lokal gespeicherten Karten, dazu eine Datenbank mit interessanten Orten.
Außerdem wird es einen Fahrspurassistenten und die Auswertung von historischen Daten für eine optimale Route geben.
Wem das nicht reicht, der kann auch nachrüsten: den Premium-Verkehrsnachrichtendienst HD Traffic sowie eine Radarfallen-Datenbank gibt’s als In-App. Karten für andere Länder müssen jedoch separat gekauft werden.
Preise will TomTom erst zum Verkaufsstart nennen. Eine passende TomTom-Navihalterung mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung ist schon seit Anfang August erhältlich.


Quelle: Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Benutzeravatar
robotcop
Senior Navigator
 
Beiträge: 851
Registriert: Sa Feb 11, 2012 4:47 pm
Wohnort: Land of Smile
Danke gegeben: 23 mal
Danke bekommen: 298 mal

Vorherige

Zurück zu .: OFF TOPIC :.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste