[DOWN] Navcoreversionen zum testen

Hier findest du alles zum Thema "Navcore", die Firmware der TomTom´s.

[DOWN] Navcoreversionen zum testen

#1 » Beitragvon Downunder35m » Mo Mär 29, 2010 2:05 pm

 ! Giovanni hat geschrieben:
Verwendete Linkcrypter down, Verlinkungen entfernt.

Navcore 9.051Extra
Die full ist für alle 64mb Geräte gedacht die einen breiten Schirm haben.
Die self für alle alten Geräte mit 32mb.
Die X50 ausschließlich für Geräte der GOX50 Reihe!
Die beiden light Versionen für Geräte die Trotzdem noch Probleme haben.
Falls die Icons im Menü nicht korrekt oder doppelt sind alle Dateien mit data im Dateinamen aus dem Ordner der Home dll in das Hauptverzeichnis des Gerätes kopieren.
Dazu muss natürlich erst die Funktion zum Simulieren des Gerätes in Home genutzt werden, ansonsten wird der Ordner nicht erstellt und die Dateien nicht vom TT Server geladen!
Grundsätzlich gilt : erst ein Backup machen !!


Navcore 9.026Extra
Die X50 ist für X50 Geräte gedacht und alle die das Meü der X50 Geräte wollen! - Ungetestet!!
Die 64mb ist für alle neueren Geräte geignet sofern sie einen Hauptspeicher von 64mb haben.
Die self ist für alle Geräte auf denen die 64mb Version nicht einwandfrei funktioniert.
Falls die Icons im Menü nicht korrekt oder doppelt sind alle Dateien mit data im Dateinamen aus dem Ordner der Home dll in das Hauptverzeichnis des Gerätes kopieren.
Dazu muss natürlich erst die Funktion zum Simulieren des Gerätes in Home genutzt werden, ansonsten wird der Ordner nicht erstellt und die Dateien nicht vom TT Server geladen!
Grundsätzlich gilt : erst ein Backup machen !!

Navcore 9.025 für Geräte mit kleinem Schirm
Diese Version dient nur der Vollständigkeit und wurde durch die 9.026 self abgelöst.

Navcore 8.393 Truck für X50 Geräte
Ausschließlich für Geräte der X50 Serie bestimmt - alle anderen benutzen bitte die normale SE Version!
Dies ist experimentell und obwohl bestätigt wurde das diese Navcore auf X50 Geräten funktioniert gibt es Einschränkungen:
Die Live Dienste funktionieren nicht.
Das Gerät muss entweder über das Meü ausgeschaltet werden oder aber der Einschaltknopf muss mindestens 15 sec gehalten werden.
Falls die Icons im Menü nicht korrekt oder doppelt sind alle Dateien mit data im Dateinamen aus dem Ordner der Home dll in das Hauptverzeichnis des Gerätes kopieren.
Dazu muss natürlich erst die Funktion zum Simulieren des Gerätes in Home genutzt werden, ansonsten wird der Ordner nicht erstellt und die Dateien nicht vom TT Server geladen!
Grundsätzlich gilt : erst ein Backup machen !!

Falls ein Passwort verlangt wird :
downunder

Navcore 8.395 Truck
Drei Versionen :
X50 : Nur für X50 Geräte
64mb : Für alle Geräte mit 64mb RAM
MemoryBoost : Experimentell - für Geräte mit nur 32mb RAM.
Falls die Icons im Menü nicht korrekt oder doppelt sind alle Dateien mit data im Dateinamen aus dem Ordner der Home dll in das Hauptverzeichnis des Gerätes kopieren.
Dazu muss natürlich erst die Funktion zum Simulieren des Gerätes in Home genutzt werden, ansonsten wird der Ordner nicht erstellt und die Dateien nicht vom TT Server geladen!
Grundsätzlich gilt : erst ein Backup machen !!

Navcore 8.396 Truck
Hier mal ein paar Extra Versionen für die LKW Fahrer unter uns.

Spoiler:Beschreibung
Umschaltung der Emulation über das Menü - keine Switchfiles!
Geräte der GOX20 und GOX30 Reihe sollten keine Probleme mit der Full haben.
Für alle anderen kann ich nur sagen : ausprobieren da ich nicht selber auf meinem Gerät testen kann.
Die Self ist für Geräte gedacht bei denen die Full nicht funktioniert und hat für 32mb Geräte eine Funktion um evtl. mehr freies Ram zu bekommen.
X50 Geräte sollten diese Navcore mit den gleichen Einschränkungen sehen wie schon die anderen Truck Navcores.

Spoiler:Installation
Am besten ist es auf eine leere SD Karte zu installieren (oder den internen Speicher).
Ein Überschreiben kann funktionieren besser ist es jedoch die eigenen Dateien wie Stimmen nachträglich auf das Gerät zu kopieren - Stichwort Backup!
Bevor etwas am Gerät geändert wird ein vollständiges Backup durchführen!
Nach dem ersten Start erfolgt ein Reboot - dies ist normal und sollte nicht unterbrochen werden!


8.396 Full
8.396 Self mit Memory boost
8.396 für X50 Geräte
8.398 für X50 Geräte

ME Navcore9.051
Nach langem warten habe ich mich entschlossen die Navcore 9.051 DarkMireille Edition hier zu posten.
Diese Navcore soll auf allen Geräten funktionieren inkl. ONE und Rider.

Hier mein Versuch die Features zu Übersetzen :
In allen Emulationen möglich :
- Automatische Tag/Nacht Umschaltung nach Stand der Sonne (Uhrzeit) oder Lichtsensor (je nach Emulation/modelID)
- Lautstärke an Geschwindigkeit angepasst
- Navcore 9 3-teilige Statusleiste
- Navcore 9 Ein- uns Ausblendeffekte und pop-ups
- Navcore 9 ÖKU-Route Planung
- neues Navcore 9 Zoom Leisten Design
- x50 neue GUI mit Tabs (bislang nicht kompatible auf Geräten mit kleinem Schirm)
- Bedienung und Aussehen eines x40 Gerätes
- Sound funktioniert auf dem Tomtom Start (wer schon mal ne andere Navcore für den Start probiert hat weiss was ich meine)
- TTS auch für Geräte die "von Haus aus kein TTS haben
* Es ist eine "Basic" Navcore, d.H. es sind keine Stimmen enthalten!
* Es sind auch keine Runtimes für die Computerstimmen enthalten, also bitte zusätzlich herunterladen und installieren
* Entweder Loqundo oder Vocalizer Stimmen nutzen - jedoch niemals beide!

Zusätzlich:
- mp3 (abhängig von der gewählten Emulation)
- Headset Support (abhängig von der gewählten Emulation und noch Experimentell)
Spoiler:Anleitung
1- Vorbereitungen
================================================== ===========================================
Diese Navcore sollte erst nach der Installation einer Navcore 9 auf dem Gerät installiert werden!
Dazu entweder die offizielle V9 für Dein Gerät installieren (keine SE!) oder aber die 9.051 als cab herunterladen und installieren.

2- Installation
================================================== ===========================================
In drei Schritten zum Ziel...

a-Die reine ME Edition:
***************
Nachdem Du die "normale" V9 installiert hast kopierst Du alle Dateien aus dem Ordner 0-Common ins Hauptverzeichnis Deines TT - Überschreiben bestätigen!

b-Richtige Version des Navigator auswählen:
*********************
Aus einem der 1-xxxx Ordner die passende Datei auswählen.
Alle Dateien des entsprechenden Ordners werden in das Hauptverzeichnis des Gerätes kopiert.
=> "1-Normal Navcore": Für Geräte mit kleinem Bildschirm und ohne TMC Dock
=> "1-Wide screen navcore" für Geräte mit breitem Bildschirm
=> "1-Normal Navcore with TMC disabled for TMC-less docks" für Leute die von der Traffic-Leiste genervt sind wenn das Gerät ohne TMC (dock) benutzt wird

c-Die richtige Emulation auswählen:
*********************
Aus dem 2-xxxx Ordnern auswählen welches Gerät "simuliert" werden soll.
Alle Dateien und Ordner aus dem Verzeichnis werden ins Hauptverzeichnis des Gerätes kopiert.
Wenn kein anderes Gerät simuliert werden soll (z.B. für ein GO730 in X30 Emulation) kann dieser Schritt übersprungen werden.

d-Fertig ;)
*******



!!!!! WARNUNG !!!!!!!!
Es müssen die Dateien und Ordner aus den 0-xxxx, 1-xxxx und ggf. 2-xxxx für eine vollständige Installation genutzt werden!
Jeweils nur einen Ordner verwenden!
!!!!! WARNUNG !!!!!!!!

!!!!! WARNUNG !!!!!!!!
Die Datei "mapsettings.cfg" aus dem Kartenordner sollte auch gelöscht werden um Problemen vorzubeugen.
Kann ggf. zum Ende wieder auf das Gerät kopiert werden - bei Problemen bitte mal in die Anleitungen schauen.
!!!!! WARNuNG !!!!!!!!

!!!!! WARNuNG !!!!!!!!
Der erste Start des Gerätes kann sehr lange dauern (bis 5min!) - das ist jedoch normal und daher sollte man geduldig sein!
!!!!! WARNUNG !!!!!!!!

Spoiler:ein Wort zu TTS
3- TTS
================================================== ===========================================
Es gibt viele Fehlinformation wenn es um TTS geht daher veruche ich mal das aufzuklären :
* Sowohl Vocalizer als auch Loquendo Stimmen funktionieren auf 32mb Geräten
=>Dies wurde mehrfach auf einem TT Start getestet
* Loquendo braucht mehr Rechenleistung als Vocalizer.
=> Dies führt zu Verzögerungen und verspäteten Ansagen auf Geräten mit 266mHz CPU

Warum also beschweren sich so viele Leute das Louendo auf ihrem Gerät nicht funktioniert?
Einfach : es ist ein Schutz in die Loquendo 6/7 Stimmen eingebaut der verhindert das die Stimmen auf einem Gerät genutzt werden können das von Haus aus kein Loquendo unterstützt.
=> Wenn die Loquendo Runtime nicht gepatcht ist auf einem solchen Gerät dann kommt halt nur schweigen aus dem Gerät.

Zusätzlich enthält TTUSERS "SE Navcore" einen Patch der Loquendo auf nicht unterstützten Geräten ermöglichen soll.
Doch dieser Patch funktioniert nur mit einer SE Navcore - wird also nur die SE ttsystem verwendet bleiben die stimmen Stumm auch wenn das Gerät ansonsten TTS ünterstützt.

Daher ist es auch kein Wunder das die Loqundo-Packs scheinbar nicht auf allen Geräten funktionieren....

Wenn Dein Gerät von Haus aus Loquendo unterstützt benutze die Originalstimmen von Tomtom (aus Deinem Backup).
Falls Dein Geräte keine Loquendounterstützung hat benutze bitte zusätzlich zu den original TT Stimmen den Patch aus dem Ordner "5-Optional-Loquendo7 crack".
Dieser Patch ist nur für Geräte ohne Loquendo Unterstützung in der originalen, offiziellen Navcore für das Gerät!


Vocalizer hat keinen Schutz und funktioniert auf allen Geräten.

Spoiler:Feintuning
4- Feintuning
================================================== ===========================================
Damit wir uns auch alle verstehen und das gleiche reden :
- Feature mode (Ordner 1-xxxx): damit erhält das Gerät das Aussehen und die Funktionen der gewählten Gerätereihe (kann jedoch keine nicht vorhande Hardware herbeizaubern ;) ).
Dieses kann durch die modelid Datei im mireille/config Ordner beinflusst werden.
Es sind 3 Beispiele im Paket enthalten.
Diese Einstellungen könnennicht direkt mit denen einer SE Navcore verglichen werden!

- Sound path mode: damit kann beinflusst werden wie die "Klangereignisse" genutzt werden (?)
Es kann durch durch die soundmodelid Datei im Ordner mireille/config eingestellt werden.
Standardmäßig wird es passend zur gewählten Emulation gesetzt - außer beim TT Start wo als Standard die wo immer die Start Einstellung aktiv ist.

- Der Hauptunterschied zwischen SE um ME Navcore ist der das bei ME alle Funktionen in jeder Emulation vorhanden sind und nicht wie bei einer SE abhängig von der Emulation.
Mehr dazu steht in der readme (in englisch).

- Die Navcore ist natürlich bereits gepatcht so das selbstaktivierte Karten genutzt werden können.


Zusatzinfo und Ergänzungen in Chronologischer Reihenfolge (einige sind mit dem aktuellen Release überholt und dienen nur der Vollständigkeit) :
17.3. Falls die Blitzer nicht gehen sollte Bluetooth auf 1 gestzt werden.
Im mireille/config Ordner eine Textdatei mit 1 als Inhalt erzeugen und als bluetooth abspeichern - richtig !! Keine Dateiendung!!

23.3. Falls das Programm height genutzt werden sollte :
Die Datei ttn im Hauptverzeichnis nach PNDNavigator umbenennen und dann das Programm Height installieren.

27.3. Anweisungen über FM möglich mit Model ID 25 auf einem Go930 getestet.

29.3. schwarzer Hintergrund für die Nachtansicht.
Für das TT Home Problem (falsche version auf dem Gerät installiert) kann nun die offizielle Navcore Versionsnummer in die ttgo.bif eingetragen werden da nun von der Navcore eine ttgo.mir benutzt wird.

30.3. Model ID Liste :
Code: Alles auswählen
1 Go (Classic)
2 Go 300
3 Go 500
4 Go 700
5 Rider
6 One
7 Hike
8 Go 710
9 Go 910
10 One v2
11 One v3
12 Go 715
13 Go 915
14 Duo
15 One v4
16 One XL
17 Rider
18 Go 520/720/920
19 One 3rd (v6)
20 One XL HD Traffic
21 One v8
22 One XL (v9)
23 Go Dublin
24 Go 540/740/940
25 Go 530/630/730/930
26 Go Marigot
30 Go Cairns
32 One v6
33 One XL
34 One IQ
35 XL IQ
36 XL Live IQ


Diskussion zu dieser Navcore bitte Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Navcore 9.201 + 9.205 für Rider

Hier die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein für die 9.201.529550.

Extra Navcores :
9.201 Rider3 Full
9.201 Rider3 Self

9.205 Rider only

Ich weiss nicht ob sie wirklich nötig sind oder ob die alten Rider die Navcore auch so akzeptiere - bitte testen da ich keinen Rider habe.
Wie immer werden keine Switchfiles benötigt und die Emulation wird über das Menü gewählt - falls es überhaupt einen Unterschied macht bei einer Navcore die explizit für ein einziges Modell gemacht wurde.
Der erste Start dauert etwas länger und es erfolgt ein Reboot - das ist normal und sollte nicht unterbrochen werden!
Bei Problemen mit der Darstellung des Menüs (doppelte oder fehlende Icons) die Dateien mit "data" im Namen aus dem Verzeichnis der Home DLL (oder aus dem ersten Link) ins Hauptverzeichnis des Rider kopieren.

Diskussion bitte Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
TT GO730, Navcore 9.004, aktuelle Karte von Australien, Bootloader 5.5256, 16GB SDHC mit Tomplayer und ttmaps
Kein Support per PM oder Email for newbies!
Passwort für meine Dateien: downunder
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Benutzeravatar
Downunder35m
Moderator
 
Beiträge: 1475
Registriert: Mi Okt 21, 2009 6:44 am
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 29 mal

Zurück zu Navcore (Firmware)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast