Navigationsgerät mit gutem Verkehrsfunk gesucht

Eure Erfahrungen beim Kauf von Navi's und/oder Navizubehör.

Navigationsgerät mit gutem Verkehrsfunk gesucht

#1 » Beitragvon superpeter » Fr Mai 22, 2015 8:02 am

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche geschäftlich mal wieder mit einer E-Klasse unterwegs (mag ich gar nicht!) und habe, da ich mich nicht mit den eingebauten Systemen herumschlagen möchte, mein Nüvi dabei gehabt... doch dann kam die große Überraschung:

Stau in der Innenstadt: Die E-Klasse (mit Comand und Live Traffic-Informationen, anscheinend ist da eine SIM im Navi verbaut) machte relativ Präzise Angaben zum Verkehrsfluss, so dass ich den Stau über Nebenstraßen umfahren konnte... mein Nüvi (mit LMT) hätte mich gnadenlos in den größten Stau geschickt!

Jetzt zu meiner Frage: Mit welcher Lösung (nicht eingebaut, eventuell auch Android) komme ich kostengünstig an solch detaillierte Verkehrsinformationen? Das würde mir sicherlich die eine oder andere Stunde Stau auf dem Arbeitsweg ersparen...

Gruß & Danke,
Peter
Zuletzt geändert von superpeter am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.

superpeter
Navigator
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi Jul 07, 2010 2:41 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#2 » Beitragvon Mr. Anderson » Fr Mai 22, 2015 10:12 am

Danke für deinen Erfahrungskurzbericht! Unter Android könnte man für die von dir angesprochenen Zwecke z. B. NAVIGON select (Sorglospaket 2.0), aber keine "cracked", oder eine Primo, oder eine 15.2.x Sygic verwenden. Die "alte" TomTom Android GPS-Navigation, die im Oktober ausläuft, ist als "cracked" dafür nicht geeignet und die "neue" TomTom Mobile funktioniert als kostenfreie Variante nur eingeschränkt (Kilometerbeschränkung).
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1854
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 300 mal

#3 » Beitragvon robotcop » Fr Mai 22, 2015 11:19 am

Geräte mit dem "klassischem" TMC oder TMC Pro, also über Rundfunksender verbreitete Verkehrsnachrichten, kann man vergessen. Diese Systeme sind veraltet.
Die Zukunft haben da nur Programme die Verkehrsdaten über das Internet beziehen.
Mein Favorit ist da natürlich Primo (Android). Hier bekommt man über das Netz die meiner Meinung nach meisten Informationen. Aber auch Navigon Select ist noch brauchbar. Sygic kann man wegen dem "grottenschlechtem" Routing vergessen.
Meine Erfahrung stammt von mehreren Wohnmobiltouren durch mehrere Länder Westeuropas im letzten Jahr (ca. 7500 km).
Nur Perfekt ist keines der benannten Systeme. "Dauerbaustellen" auf Land- oder Kreisstraßen werden unter Anderem nur selten berücksichtigt. Da geht man wohl davon aus , dass die "Eingeborenen" diese Stellen kennen.
Zuletzt geändert von robotcop am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Einstein)
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Benutzeravatar
robotcop
Senior Navigator
 
Beiträge: 852
Registriert: Sa Feb 11, 2012 4:47 pm
Wohnort: Land of Smile
Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 298 mal

#4 » Beitragvon Pauschaltourist » Fr Mai 22, 2015 12:13 pm

Ist das Routing bei Sygic wirklich so "grottenschlecht"?? :confused: Ich bin momentan nur selten unterwegs, und wenn, dann nur auf bekannten Terrain, wo ich keine Navigationsunterstützung brauche. So gesehen habe ich praktisch, was den aktuellen Stand der mobilen Navigation betrifft, null Testerfahrung.

Stichwort "Primo": Ist diese hier (Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein) noch die aktuell letzte verfügbare Version? ... die ferner auch schon seit einiger Zeit down ist!
Zuletzt geändert von Pauschaltourist am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr.
Zitat: Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Pauschaltourist
Spezialist
 
Beiträge: 534
Registriert: Mo Nov 12, 2012 11:51 pm
Wohnort: Holiday Inn
Danke gegeben: 98 mal
Danke bekommen: 669 mal

#5 » Beitragvon robotcop » Fr Mai 22, 2015 2:40 pm

Pauschaltourist hat geschrieben:Ist das Routing bei Sygic wirklich so "grottenschlecht"?? :confused: ...


Das ist wohl immer eine subjektive Ansicht, aber meiner Meinung nach ist Sygic im Vergleich zu Primo und Navigon wirklich nicht das gelbe vom Ei.
Sygic routet vorrangig und ohne ersichtlichen Grund auf Hauptverkehrsstraßen wie Autobahnen und Bundesstraßen und nimmt damit auch lange Umwege in Kauf, obwohl es andere gut befahrbare Straßen gibt.

Was Primo anbelangt werde ich demnächst mal eine aktuelle Version hier bereitstellen. Muß mal schauen was da bei mir im Archiv so rumliegt :rolleyes:
Zuletzt geändert von robotcop am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. (Einstein)
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein
Benutzeravatar
robotcop
Senior Navigator
 
Beiträge: 852
Registriert: Sa Feb 11, 2012 4:47 pm
Wohnort: Land of Smile
Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 298 mal

#6 » Beitragvon superpeter » Mo Jun 01, 2015 4:36 pm

Hallo zusammen,

eine Woche und knapp 1500km später habe ich ein wenig die drei Android Applikationen (Sygic, Navigon und IGO) getestet. Vom Routing her nehmen Sie sich nicht wirklich viel. Sygic klebt auch nicht wirklich übermäßig an Autobahnen... also damit kann ich ohne Probleme leben!

Was mich aber stört ist die „Verspieltheit“ in der Menüführung von Sygic und iGO. Navigon ist hier ein wenig traditioneller so das man es auch beim Fahren gut bedienen kann.

Den Traffic konnte ich nur bei iGO testen und da war ich wirklich begeistert! Es ist fast schon ein wenig zu viel Information! :) Um es genauer zu sagen: Man muss beim Fahren schon sehr oft/genau klicken wenn man die Informationen auch wirklich im Detail erfassen und die Route darauf ausrichten möchte.

Aber zusammenfassend denke ich das es besser ist das Navi als eigenes Gerät zu belassen, auch wegen der starken Ablenkung durch das Telefon beim fahren!

Kennt sich zufällig jemand mit dem Garmin DAB+ Traffic bzw. Smartphone Link aus? Wie ist hier die Qualität im Verglich zum iGO Traffic? Kommt für den Traffic über Smartphone Link eine Jährliche Gebühr dazu?

Gruß & Danke,
Peter
Zuletzt geändert von superpeter am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.

superpeter
Navigator
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi Jul 07, 2010 2:41 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#7 » Beitragvon bernief » Mo Jun 01, 2015 5:17 pm

Ich habe mir auf mein Fire-Phone die HERE Navigation installiert, die war vor kurzem zumindest kostenlos. Habe mir die D und PL Map aufs Handy geladen wegen dem Datenverbrauch, wobei ich ja eigentlich eine Flat habe. Also sollte das in D ja egal sein. Jedenfalls hat die HERE Navigation auch Live Dienste, die funktionieren echt klasse ;)
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 803
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 206 mal
Danke bekommen: 20 mal

#8 » Beitragvon Pauschaltourist » Di Jun 02, 2015 10:00 am

Bei der kostenfreien HERE (Nokia) Navigation darf man nicht vergessen, daß ein Großteil der Features nur mit Anmeldung (User-Account) genutzt werden kann. Für die Offline-Navigation unterwegs (ohne Datenflat) eher ungeeignet. Garmin, abgesehen von Navigon natürlich, ist in dem Bereich völlig undurchsichtig und nicht wirklich kongruenzfähig. Man könnte fast den Eindruck gewinnen das Garmin sein Angebot nur auf iOS ausrichten will.
Zuletzt geändert von Pauschaltourist am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr.
Zitat: Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Pauschaltourist
Spezialist
 
Beiträge: 534
Registriert: Mo Nov 12, 2012 11:51 pm
Wohnort: Holiday Inn
Danke gegeben: 98 mal
Danke bekommen: 669 mal

#9 » Beitragvon superpeter » Di Jun 02, 2015 10:55 am

Pauschaltourist hat geschrieben:Man könnte fast den Eindruck gewinnen...


Das nicht nur ein Eindruck! Ich erinnere mich da z.B. an die versprochene BaseCamp Mobile Software die für die neuen Oregon Geräte, die auch für Android erscheinen sollte... Garmin hat sich auch hier ganz klar für die M$ User mit Obst-Telefon entschieden. Warum sollte sich das ändern?
Zuletzt geändert von superpeter am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.

superpeter
Navigator
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi Jul 07, 2010 2:41 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#10 » Beitragvon Mr. Anderson » Di Jun 02, 2015 11:11 am

Selbst die Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein läßt keinen Zweifel an der pseudo-elitären Bild-Forcierung (Abb. oben).
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Do Mai 26, 2016 9:26 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1854
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 300 mal

Nächste

Zurück zu Kaufempfehlungen & Erfahrungsberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast